die letzten 5

Malente-Camp 2022 – Die Mädels zieh´n los

„Malente ist das coolste Camp, am liebsten hätt´ ich mich nie getrennt“ (Songwri [...]

16.08.2022 Karin Röhl

Newsletter

+++NEU+++ Der Handball-Newsletter der HTS/BW96 Handball. Alle wichtigen Termine, [...]

10.07.2022 CRu

+++ HT-BeachCup 2022 - Freunde der Sonne +++

Am Samstag wühlten die D bis A Jugend Teams durch den heißen Sand. Sonntag spiel [...]

10.07.2022 CRu

Mehrweg gegen Müllberge - Wir sagen DANKE!

Unser Ziel ist erreicht! Wir sagen DANKESCHÖN für so viel Engagement und Ehrgeiz [...]

09.07.2022 CRu

weibl. C 1 siegt sensationell beim HT Beach-Cup 2022

Seit Wochen steigt die Formkurve, nun ist der Gipfel erreicht! [...]

08.07.2022 Stephan Philipps
06.11.2021 1. Damen 723/0

WIR KÖNNEN ES JA DOCH!! 

Gestern war es soweit, wir fuhren das erste Mal einen Auswärtssieg ein!!

Doch von vorne…

Wir kamen trotz kleinem Kader von nur 8 Feldspielern + 2 Torhütern motiviert in eine sehr sehr kalte Halle. 

Von Anfang an lautete die Devise: Kräfte schonen damit das schnelle Spiel von Eilbeck bis zur letzten Minute unterbunden werden konnte.

Gesagt getan.

Die Abwehr stand von Minute eins an sehr kompakt und die etlichen Glanzparaden unserer Torfrauen ärgerten die Gegner ordentlich!

Im Angriff kamen wir immer wieder zu geilen Abschlüssen und gingen mit 12:8 in die Pause. 

Der Plan für die zweite Halbzeit war, dort weiterzumachen, wo wir aufgehört hatten.
Zunächst gelang uns dieses Vorhaben, wir führten nach 45 Minuten weiterhin mit 4 Toren.

Doch einige spannende Schiedsrichterentscheidungen (wohl gemerkt auf beiden Seiten) und eine Abwehrumstellung der Gegner brachten uns ein wenig aus dem Konzept, sodass wir es 10 Minuten vor dem Ende noch einmal spannend machten. 

Gott sei Dank gelang den Eilbeckerinnen kein Ausgleich und mit viel Pfiffigkeit und geilem Zusammenspiel gewannen wir schlussendlich vollkommen verdient mit 23:20!!

Eine ganz klasse Teamleistung auf die wir wirklich stolz sind!!

Schade war wirklich nur, dass wir unsere Dusche nicht gebührend zelebrieren konnten, da auch hier arktische Temperaturen herrschten. 

Das Feiern holten wir jedoch anschließend beim gemeinsamen Abendessen nach 

Nächste Woche geht es zuhause gegen Scala, Anpfiff ist um 16:30 im Wobo, über zahlreiches Publikum würden wir uns sehr freuen