die letzten 5

mD 1 Teil 3: Saisonstart nach langer Vorbereitung

Endlich war es soweit! Nach einer langen und intensiven Vorbereitung galt es in [...]

13.11.2023 Jan Rix

Die Halstenbeker Mini-Mädchen erobern die Natur rund um den Krupunder See!

Außerhalb der Halle trafen sich die Mini-Nädchen aus Halstenbek um ihrem Bewegun [...]

12.11.2023 Simon Graf

mD 1 - Vorbereitung Teil 2

Viel Training, viele Turniere und eine stetige Verbesserung zeichneten die mD 1 [...]

27.10.2023 Jan Rix

Männl. D 1, die lange Phase der Vorbereitung

Viel Arbeit für die Coaches der mD 1 in der Vorbereitung. Ups and downs in der [...]

18.10.2023 Jan Rix

Herren 1 verliert gegen den TSV Ellerbek III mit 20: 29

Geübtes und besprochenes konnten wir bis zur 15 Spielminute umsetzen. Danach hab [...]

13.10.2023 Christopher Langeloh
12.11.2023 Simon Graf 806/0

Mini-Mädchen Halstenbek

Weibliche Minis Halstenbek auf Abwegen

Am Sonntag ging es für die Minis mal nicht um Handball. Vielmehr standen Spaß und Kennenlernen beim gemeinsamen Ausflug im Vordergrund. Nachdem die Mannschaft in kurzer Zeit auf 20 motivierte Mädels der Jahrgänge 2015_2017 angewachsen ist, war es dringend nötig, den  großen Redebedarf außerhalb des Trainings zu befriedigen.

Gemeinsam mit ihren drei Trainerinnen Leana, Anni und Tina (und Scotty als lautstarke Begleitung durfte auch nicht fehlen) ging es um 10 Uhr mit dem Bollerwagen zum Krupunder See. Bei der Umrundung durften sich die Mädels in verschiedenen Wettbewerben beweisen. U. a.  bei Boßeln, Sackhüpfen, Dreibeinlauf und Eierlauf zeigten die Mädchen ihren Kampfeswillen und stärkten ihr Zusammengehörigkeitsgefühl.

Bei so viel Einsatz kam die zwischenzeitliche Stärkung mit warmem Tee, Bretzeln, Würstchen und am Ende einigen Süßigkeiten gerade recht.

Wir hatten viel Spaß und alle freuen sich schon auf das Wiedersehen beim nachsten Training – ob der Rededrang dann gestillt ist, darf allerdings bezweifelt  werden