die letzten 5

mD 1 Teil 3: Saisonstart nach langer Vorbereitung

Endlich war es soweit! Nach einer langen und intensiven Vorbereitung galt es in [...]

13.11.2023 Jan Rix

Die Halstenbeker Mini-Mädchen erobern die Natur rund um den Krupunder See!

Außerhalb der Halle trafen sich die Mini-Nädchen aus Halstenbek um ihrem Bewegun [...]

12.11.2023 Simon Graf

mD 1 - Vorbereitung Teil 2

Viel Training, viele Turniere und eine stetige Verbesserung zeichneten die mD 1 [...]

27.10.2023 Jan Rix

Männl. D 1, die lange Phase der Vorbereitung

Viel Arbeit für die Coaches der mD 1 in der Vorbereitung. Ups and downs in der [...]

18.10.2023 Jan Rix

Herren 1 verliert gegen den TSV Ellerbek III mit 20: 29

Geübtes und besprochenes konnten wir bis zur 15 Spielminute umsetzen. Danach hab [...]

13.10.2023 Christopher Langeloh
11.06.2023 Stephan Philipps 1002/0

Weibliche und männliche C qualifizieren sich für die Oberliga

Weibliche und männliche C 1 der HTS/BW96 Handball qualifizieren sich sensationell für die Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein

Nach dem überaus erfolgreichen Saisonabschluss 22/23 (Sieger Landesliga, Sieger Bezirksliga B-Jugend, Sieger Kolding Cup) mussten für die wC1 neue Ziele her.

Hamburg Liga war gesetzt, aber trauen wir uns auch die Oberliga zu? Noch nie haben die Mädels mit Haftmitteln gespielt, 3:2:1 Abwehr ist auch neu, dazu die Reiserei durch Schleswig-Holstein?

Die Mädels aber waren heiß und die Qualifikation sollte doch zumindest gespielt werden – danach könnte man weiterschauen. Also ging es am 04.06. nach Owschlag zur ersten Ausscheidungsrunde, im Schlepptau zahlreiche Eltern zum Anfeuern.

1. Spiel: HSG Holstein Kiel/Kronshagen, gleich mal ein komplett neuer Gegner mit großem Namen. Nach kurzer Einspielphase und einem Tor Vorsprung zur Pause legten die Mädels los und gewannen am Ende klar mit 20:14.

2. Spiel gleich im Anschluss gegen die Heimmannschaft der HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen. 2:4 Rückstand nach wenigen Minuten, dann waren alle wach und holten mit einem 8:0 Lauf eine deutliche Führung, welche bis zum Spielende auf ein 35:25 weiter ausgebaut wurde.

Als dann im Anschluss der TSV Ellerbek als vierte Mannschaft im Turnier sein zweites Spiel verloren hatte, stand fest: Die HTS/BW96 belegt den ersten Platz, egal, wie das letzte Spiel ausgehen würde. Entsprechend tat die finale Niederlage gegen den TSV Ellerbek mit 23:15, die vor allem dem kleinen Kader und der damit einhergehenden Erschöpfung geschuldet war, auch nur ein bisschen weh.

Im Ergebnis ist klar, diese Mannschaft kann in der Oberliga mithalten und wird mit ihrem tollen Mannschaftsgeist, ihrer Begeisterung und Spritzigkeit weiter ihren Weg gehen.

Ganz tolle Leistung!!! Viel Erfolg in der Vorbereitung und der neuen Saison (und beim Feudeln nach dem Backe-Training).

Der etwas längere Weg sollte es für die Jungs der HTS/BW96 Handball werden. In einem Viererturnier ging es in Kronshagen gegen starke Konkurrenz.

1. Spiel: Der Bundesliga-Nachwuchs der SG Flensburg-Handewitt. Die Flensburger wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und qualifizierten sich später als ungeschlagener Gruppenerster direkt für die Oberliga.

2. Spiel: Die Nachbarn vom Rellinger TV konnten 23:18 niedergehalten und die Entscheidung auf das letzte Spiel verschoben werden.

3. Spiel: Die Jungs vom Gastgeber TSV Kronshagen mussten bezwungen werden, um Platz 2 zu erreichen. In einem sehr spannenden Spiel konnten die Jungs um Coach Alex Michaelis noch in letzter Sekunde das 19:19 erzielen, doch das Torverhältnis sprach für die Kronshagener „Krabben“.

Leicht geknickt trat man die Jungs aus Halstenbek und Schenefeld Heimreise an.

Doch am Dienstag gab es vom Verband die positive Meldung über einen gegnerischen Rückzug. Auch die mC1 ist somit für die Oberliga qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!