die letzten 5

Die männl. D 4 schließt die Saison 19/20 mit Platz 2 ab!

Lange lagen wir auf Platz 3-4, eh die Rückrunde und Corona uns Platz 2 der Bezir [...]

09.04.2020 Stephan Philipps

Männl. C-Jugend 1 sichert sich Platz 3 in der Landesliga

Im vorletzten Spiel der Rückrunde traf die mC1 des HTS/BW96 Handball am Samstag, [...]

06.03.2020 André Grohde

weibl. E 4 mit Remis gegen den Tabellenführer aus dem Alstertal

Nach einer 2:9 AUftaktniederlage im 1. Spiel der Saison konnte die weibl. E 4 de [...]

19.02.2020 Karin Röhl

Männl. B-Jugend 1 erkämpft Erfolg gegen SG Hamburg-Nord 2

Am Ende eines eher zähen Spiels gewinnt die männl. B-Jugend 1 mit 22:17 (11:7) g [...]

10.02.2020 Frank Unterspann

weibl. E 4 feiert ersten Sieg!!!

Im 4 Spiel der noch jungen Kareriere ist es nun passiert! Die weibl. E 4 konnte [...]

02.02.2020 Karin Röhl
24.05.2020 Frank Unterspann 394/1

Return to Play: Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Endlich geht es wieder los - die SG-Leitung hat in Zusammenarbeit mit den Vorständen der Stammvereine und den verantwortlichen Kommunen (Gemeinde Halstenbek und Stadt Schenefeld) ein Trainings- und Hygienekonzept entwickelt, das unter der Berücksichtigung der aktuellen Vorgaben zum Thema Corona eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs in der Halle für alle Mannschaften ermöglicht.

Ab Montag, den 25. Mai wird in den Konstellationen der Saison 2020/21, die hoffentlich planmäßig im September 2020 beginnen kann, das Mannschaftstraining wieder aufgenommen.

Dabei gelten für den Trainingsbetrieb bis auf Weiteres folgende Vorgaben:

  • Einhalten des Mindestabstands von 1,5m zu anderen Personen zu jedem Zeitpunkt
  • Desinfektion der Hände sowie sämtlicher verwendeter Materialien vor und nach dem Training
  • Trainingsgruppen betreten und verlassen die Halle gemeinsam - dabei ist organisatorisch und zeitlich sichergestellt, dass sich Trainingsgruppen nicht begegnen
  • keine Zuschauer während der Trainingseinheiten (auch keine Eltern)
  • Führen von Anwesenheitslisten durch die Trainer
  • Kinder und Jugendliche benötigen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
  • Personen mit Symptomen einer Atemwegserkrankung können am Trainingsbetrieb nicht teilnehmen

Wir freuen uns auf die Wiederaufnahme des regulären Trainingsbetriebs -wenn auch unter Auflagen- und setzen auf das Verantwortungsbewusstsein aller Beteiligten, damit wir gemeinsam die Corona-Pandemie weiter eindämmen und damit dann auch schnellstmöglich zum gewohnten und geliebten Trainings- und Wettkampfbetrieb zurückkehren können.

Ansprechpartner bei Fragen sind entweder eure Trainer oder Stephan Philipps und Frank Unterspann aus der SG-Leitung.