die letzten 5

HTS/BW96 Handball rockt Ahrensburg!

Zum ersten Mal hatte sich die HTS/BW96 Handball mit einem wirklich großen Kontin [...]

16.05.2019 Stephan Philipps

Wir sind weiblich EEEEE!

War in den letzten Monaten immer von einer Armada an männl. E-Teams die Rede, so [...]

30.04.2019 Stephan Philipps

Männl. C-Jugend 2: Fernduell um Tabellenplatz zwei zum Saisonabschluss ...

Am Samstag, den 30.03.2019, trat die zweite männlich C-Jugend des HTS/BW96 gegen [...]

01.04.2019 André Grohde

WK III Handball: Jungs des Wolfgang-Borchert Gymnasiums trium-phieren bei Landesmeisterschaft in Husum!

Die Erfolgsstory der Handball-Jungs des Wolfgang-Borchert-Gymnasiums geht weiter [...]

05.03.2019 Stephan Philipps

Männl. C-Jugend 2: In der Rückrunde weiterhin ungeschlagen ...

... nachdem das TEAM die ersten beiden Spiele der Rückrunde gegen den Barmstedte [...]

25.02.2019 André Grohde
09.07.2019 Frank Unterspann 109/5

Männl. B-Jugend 1: Vorbereitung, Teil eins

In der vergangenen Saison haben die Jungs in drei verschiedenen Mannschaften gespielt: Stefan, Kuba, Freddy und Lasse kommen aus der männl. C-Jugend 1, Dion, Jonas und Linus spielten in der männl. B-Jugend 2 und René, Felix, Maris, Tom und Michi waren im letzten Jahr bereits Teil der männl. B-Jugend 1. Dazu kommen mit Bjarne und Sean-Patrick zwei Rückkehrer sowie ein neuer Trainer. Um es vorweg zu nehmen – sowohl handballerisch als auch menschlich sind alle unheimlich schnell zu einer Einheit zusammengewachsen.

Unser erstes Turnier auf dem Rasen in Ahrensburg war dann auch eher von dem Gedanken des Einspielens geprägt – unsere Abwehr stand sehr sicher, am Ende konnte uns auch das etwas feuchte Wetter nicht irritieren und wir holten uns souverän mit vier Siegen aus vier Spielen die Sieger-T-Shirts.

Die erfreuliche Kunde, dass für die Hamburg-Liga in diesem Jahr keine Qualifikation notwendig ist, ließ uns im Training zwischenzeitlich etwas die Zügel schleifen und die Intensität vermissen. Dafür freuten sich aber alle umso mehr auf den heimischen HT-BeachCup. Bei bestem Wetter spielten wir in zwei Sechserteams, belegten am Ende die Plätze 1 und 2 und freuten uns über einen kompletten Satz T-Shirts. Beide Mannschaften mussten nur im Spiel gegeneinander jeweils einen Satz abgeben, so richtig gefordert wurden wir allerdings auch nicht.

Das absolute Highlight und gleichzeitig den Abschluss der ersten Vorbereitungsphase bildete eine Woche später die Teilnahme an den Handball Days in Lübeck, einem der größten Jugendturniere der Welt. Am Freitag starteten wir mit einem Unentschieden gegen unseren Staffelkonkurrenten HT Norderstedt in das Turnier, am Ende des Samstags bedeutete ein weiteres Unentschieden gegen die SG Adendorf/Scharnebeck und drei Siege gegen TGB Darmstadt, HSV Plettenberg/Werdohl und den TSV Mildstedt Platz eins in einer extrem starken und ausgeglichenen Vorrundengruppe.

Am frühen Sonntagmorgen konnten wir uns trotz überschaubarer Leistung im Achtelfinale gegen den VfL Bad Schwartau III durchsetzen. Im Viertelfinale wartete dann unser Nachbar vom Rellinger TV (Glückwunsch zur Qualifikation zur Oberliga!) – in einem hochklassigen und intensiven Spiel hatten wir von Beginn an die Nase vorn und konnten uns am Ende mit 11:9 durchsetzen. Der nächste Oberligist HSG Kremperheide/Münsterdorf war zur brütenden Mittagshitze im Halbfinale dann leider eine Nummer zu groß für uns – wir kassierten eine klare Niederlage. Die Enttäuschung währte aber nur kurz, denn zwei Stunden später zeigten wir gegen die SG Hamburg-Nord unsere wohl stärkste Turnierleistung. Gegen einen weiteren Oberligisten gelang ein insgesamt ungefährdeter Start-Ziel-Sieg und wir belohnten uns am Ende mit einem nie für möglich gehaltenen Platz 3 von weit über 30 Mannschaften, davon zahlreiche wirklich starke Teams. Das hat richtig Spaß gemacht! Und richtig – wir haben erneut einen Satz T-Shirts gewonnen.

Ende Juli steigen wir wieder ins Training ein, um uns den finalen Schliff für die im September beginnende Saison zu holen. Wir starten am Sonntag, den 8. September um 14:00 Uhr am Bickbargen mit dem Lokalderby gegen unsere Nachbarn vom Rellinger TV 2 – das Auftreten vor den Ferien hat in jedem Fall die Lust auf die Saison noch einmal gesteigert.

Fun Facts:

  • Wir haben bei drei Turnierteilnahmen drei Sätze T-Shirts gewonnen (die Teilnehmershirts der Handball Days nicht mitgezählt).
  • Mit unserem dritten Platz hatten wir das beste Ergebnis bei den Handball Days in der Geschichte von HTS/BW96 Handball und seiner Vorgängervereine erzielt – bis unsere äußerst talentierte E-Jugend einige Stunden später das Turnier gewann.
  • Beim HT-BeachCup 2019 haben wir am Samstag über die Hälfte aller Schiedsrichter gestellt.
  • Mit 72 Punkten in zweimal sieben Minuten haben wir eine neue Bestmarke für den HT-BeachCup aufgestellt.