Über HTS/BW96 Handball

HTS/BW96 Handball ist der Name, unter dem die Handballabteilungen der Halstenbeker TS und von Blau-Weiß 96 Schenefeld seit dem 1. Mai 2015 in der Öffentlichkeit als Spielgemeinschaft auftreten. In der Saison 2015/16 werden wir erstmals als HTS/BW96 Handball am Spielbetrieb teilnehmen - mit 10 Erwachsenen- und 23 Jugendmannschaften plus insgesamt sechs Mini-Gruppen bilden wir die drittgrößte SG bzw. Verein im Hamburger Handballverband.

Worin lag die Motivation zur Bildung von HTS/BW96 Handball? Treiber war hier insbesondere die Jugend. In beiden Vereinen herrschten auf Grund von großen Unterschieden innerhalb der Mannschaften keine optimalen Trainingsbedingungen, zudem waren einige Altersklassen gar nicht besetzt. Unter Berücksichtigung der räumlichen Nähe wurden in ersten Gesprächen im September 2014 schnell die großen Vorteile einer Spielgemeinschaft deutlich, so dass die Vorstände beider Stammvereine schnell konkrete Verhandlungen aufnahmen. Wir freuen uns auf die Herausforderung, die Reaktionen in den ersten Monaten zeugen aber von einer Aufbruchstimmung, wenn nicht sogar Euphorie, die in Halstenbek und Schenefeld so langsam entsteht.

Verantwortlich für die Geschicke von HTS/BW96 Handball ist die SG-Leitung.

Nachfolgend erreicht ihr die Websites der Stammvereine: