die letzten 5

Die männl. D 4 schließt die Saison 19/20 mit Platz 2 ab!

Lange lagen wir auf Platz 3-4, eh die Rückrunde und Corona uns Platz 2 der Bezir [...]

09.04.2020 Stephan Philipps

Corona-Virus: Einstellung des Trainings- und Spielbetriebs

Auf Grund der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus findet aktuell leider kein [...]

13.03.2020 Frank Unterspann

Männl. C-Jugend 1 sichert sich Platz 3 in der Landesliga

Im vorletzten Spiel der Rückrunde traf die mC1 des HTS/BW96 Handball am Samstag, [...]

06.03.2020 André Grohde

weibl. E 4 mit Remis gegen den Tabellenführer aus dem Alstertal

Nach einer 2:9 AUftaktniederlage im 1. Spiel der Saison konnte die weibl. E 4 de [...]

19.02.2020 Karin Röhl

Männl. B-Jugend 1 erkämpft Erfolg gegen SG Hamburg-Nord 2

Am Ende eines eher zähen Spiels gewinnt die männl. B-Jugend 1 mit 22:17 (11:7) g [...]

10.02.2020 Frank Unterspann
02.02.2020 Stephan Philipps 218/0

Weibl. D 2 besiegt den Tabellenführer aus Uetersen!

Nicht gut die Voraussetzungen beim Spiel der wD 2 gegen Uetersen!

Freuten wir uns am Donnerstag noch über einen satten Kader von 11 Spielerinnen (davon 2x wE 1), so schrumpfte dieser krankheitsbedingt am Samstag auf 8 Aktive!

Durch schnelle Abfrage konnten wir neben Lilith Bellack und Lilia Berchter auch noch Johanne Lührsen für das Team gewinnen! Alle 3 hatten am Samstag einen riesigen Fight gegen das HT Norderstedt geliefert! Heute nun das Spiel bei den „Großen“!

Showdown in Uetersen! Es ging zum Tabellenführer! Die Girls vom TSV Uetersen 2 lagen mit nur zwei Minuspunkten (von uns!!!) an der Tabellenspitze!

Wenn wir diese (die Tabellenführung) am Saisonende innehaben wollten, musste heute ein Sieg her!

Und wir legten los wie die Feuerwehr, 5:3 nach 12 Minuten und weitere „beste“ Chancen für uns!

Dann völlig unverständlich der Bruch! Die Girls aus Uetersen machten uns vor wie Tore werfen geht!
5:7 zur Halbzeit aber noch kein Grund zur Panik!

Kleine Korrekturen! 1:1, Einläufer, Zweite Welle! Alles schneller und penetranter!

Und mit einem 4:0-Lauf konnten wir auf 11:7 davonziehen!

Bis auf 18:12 erhöhten wir zum Ende und groß der Jubel, den Tabellenführer das 2. Mal besiegt zu haben!

Wichtiger als der Sieg heute: Claras Fuß hat gehalten, „Marlene is back“, die E-Jugend hat mindestens schon Kreisliga-Niveau, unsere Torfrau Karlotta „the Wall“ Arnold spielte ihr bestes Spiel seit Monaten und „Wir sind ein Team“!

Starker Auftritt, aber weiter mit Luft nach Oben! Mutig voran und selber Verantwortung übernehmen, muss für alle Spielerinnen das Motto der nächsten Wochen sein!

Dank an unseren lautstarken Anhang, der uns zum Sieg geschrien hat! Danke!

Nun geht es im nächsten Spiel am 9.2. zu den Nachbarn aus Blankenese, denen wir im Hinspiel die Punkte mangels Spielerinnen kampflos überlassen mussten!

Auch dort mit der Bitte um laustarke Unterstützung!