die letzten 5

WK III Handball: Jungs des Wolfgang-Borchert Gymnasiums trium-phieren bei Landesmeisterschaft in Husum!

Die Erfolgsstory der Handball-Jungs des Wolfgang-Borchert-Gymnasiums geht weiter [...]

05.03.2019 Stephan Philipps

Männl. C-Jugend 2: In der Rückrunde weiterhin ungeschlagen ...

... nachdem das TEAM die ersten beiden Spiele der Rückrunde gegen den Barmstedte [...]

25.02.2019 André Grohde

Handball-Teams des Wolfgang-Borchert Gymnasiums weiter im Vorwärtsgang!

Mit starken Leistungen bei Kreis- und Bezirksmeisterschaften machen die WoBo-Han [...]

11.02.2019 Stephan Philipps

Halstenbeker Jungs dominieren Mini-Spielfest in Ellerbek!

Noch als letzte Teams in das Feld gerutscht, wollten wir nun auch auf dem dritte [...]

21.01.2019 Stephan Philipps

Männl. E-Jugend 7 ??? Der Boom hält an!

Verwundert reiben sich einige Beobachter die Augen beim Anblick einer männl. E-J [...]

27.12.2018 Stephan Philipps
12.11.2018 Stephan Philipps 190/2

Showtime in Osdorf – Halstenbeker Minis in Torlaune

Hoch motiviert und mit viel Energie, schmeißen die Jungs der Jahrgänge 2010-2012 all ihr Talent in die Waagschale! Binnen kürzester Zeit sind wir eine tolle Truppe geworden, die schon auf unserem eigenen Spielfest zeigen konnte, was sie drauf hat!

Heute ging es nun zum Mini-Spielfest (die Jungs nennen es lieber Turnier) der SG Osdorf/Lurup, die in den letzten 15 Monaten mit viel Elan zahlreiche Kinder zum Handball gebracht hat und auf diesem Weg wieder ein konkurrenzfähiger Nachbar und Partner werden kann!

Das heutige Spielfest hatte mit 11 anwesenden Teams aus 5 Vereinen, auf jeden Fall einen sehr angenehmen, familiären Charakter. Tolle und insbesondere faire Spiele, waren die Grundlage für zahlreiche gute Spiele! Dank an die SG für diesen harmonischen Rahmen!

Wir hatten zwei Teams gemeldet, waren dann aber durch mehrere Absagen auf 9 Kinder geschrumpft, von denen einer doch noch kalte Füße bei seinem ersten Mini-Spielfest bekam! Viele, fremde Leute, unbekannte Umgebung und eine große Halle, waren Anlass genug zu sagen „Ich trainiere erstmal nur!“

Trotzdem spielten wir alle 7 Spiele, mit umschichtiger Hilfe in beide Richtungen! So kamen alle Spieler aus Team 1 mal Zum Einsatz in Team 2 und umgekehrt! Nahtlos fügten sich alle in das Mannschaftsgefüge ein und spielten tollen Handball! Noch relativ individuell, stoppen wir keinen bei seinem Tor Drang!  Teamwork steht beim Training auf dem Programm, auf dem Mini-Spielfest darf jeder mal die Keule rausholen!  

Die Gegner waren unterschiedlich stark, so dass alle Spieler die Chance hatten mal ein oder auch mehrere Tore zu erzielen! Phänomenal, dass man bei 8 Spielern in dieser Altersklasse auch 8 Torleute hat! An Mut ermangelt es keinem! Stark Männer!

Bei überwiegend deutlichen Siegen war das Spiel gegen die sehr starken Jungs aus Osdorf das absolute Highlight! Wir legten los wie die Feuerwehr und führten deutlich! Die Osdorfer nutzten unseren Rausch dann aber sehr clever und technisch stark aus und legten uns einen Ball um den anderen ins Tor! Am Ende hatten wir Glück, das die Schlusssirene bei 8:8 das rassige Spiel beendete.

Dieses die beiden stärksten Mannschaften des Turniers, für die wir bei den nächsten Events weitere starke Gegner suchen müssen!

Männer, dass war ein starker Auftritt, der uns für die Zukunft einiges erwarten, aber auch noch viel Spielraum für die Entwicklung lässt!

Vielen Dank an die lautstarken Eltern, die sich auch langsam in das Mini-Geschäft einfinden und durch aus aufmerksam das Geschehen verfolgen! Und ja, es kann sein, dass eine Mannschaft mal mehr Spieler auf dem Feld hat! Dieses immer in Absprache zwischen den Trainern, insbesondere wenn die Ergebnisse klar sind! Also kein fehler, sondern eine interne Veränderung des Spielmodus des Deutschen Handball-Bundes! Aus 4+1 (4 Feldspieler und ein Torwart) kann dann bei einem Team auch mal bis zu 6+1 werden oder eine Mannschaft spielt nur 3+1!

Trotzdem vielen Dank für die lautstarke Unterstützung! Beim nächsten Mal bitte weiter so!