die letzten 5

Männl. C-Jugend 2: Fernduell um Tabellenplatz zwei zum Saisonabschluss ...

Am Samstag, den 30.03.2019, trat die zweite männlich C-Jugend des HTS/BW96 gegen [...]

01.04.2019 André Grohde

WK III Handball: Jungs des Wolfgang-Borchert Gymnasiums trium-phieren bei Landesmeisterschaft in Husum!

Die Erfolgsstory der Handball-Jungs des Wolfgang-Borchert-Gymnasiums geht weiter [...]

05.03.2019 Stephan Philipps

Männl. C-Jugend 2: In der Rückrunde weiterhin ungeschlagen ...

... nachdem das TEAM die ersten beiden Spiele der Rückrunde gegen den Barmstedte [...]

25.02.2019 André Grohde

Einladung zur SG-Versammlung am 25. Februar

Die diesjährige SG-Versammlung findet am 25. Februar um 20:00 Uhr im Bürger- und [...]

17.02.2019 Frank Unterspann

Handball-Teams des Wolfgang-Borchert Gymnasiums weiter im Vorwärtsgang!

Mit starken Leistungen bei Kreis- und Bezirksmeisterschaften machen die WoBo-Han [...]

11.02.2019 Stephan Philipps
14.04.2019 Stephan Philipps 26/14

Männl. E-Jugend 1 - Klammheimlich zum Hamburger Vize-Meister Saison 2018/2019

Schon zum Ende der letzten Saison konnten sich unsere E-Jugenden mit starken Leistungen präsentieren! So spielten wir uns unter die TOP 5 und hatten vor dieses Level auch diese Saison zu halten!

Zwei Teams in Staffel 1 gab es lange nicht und auf getrennten Pfaden spielten sich die Teams auf den Turnieren von Erfolg zu Erfolg!

Im Schatten von Team 1 und 2 die ebenfalls starken Jungs in Team 3 und 4!

Wie in der vergangenen Saison spielten wir sehr viel cross-over und jedes unserer Talente konnte mal oben mitmischen! Denn dieser durchlässigen Struktur war die Erwartungshaltung eher mittel!

Nach Erscheinen der Spielpläne sank sie weiter ab! Froh wäre man gewesen, wenn Team 1 nach 5 Spielen nicht mit 0:10 Punkten dagestanden hätte. Aber man wächst mit seinen Aufgaben!

Und so fingen sich die Jungs von Alex, Peter und Madden zwar zwei deutliche Schellen gegen AMTV und Buxtehude, doch gegen die Favorisierten Jungs vom TH Eilbeck sprang schon ein Unentschieden raus! Ein Punkt mit Folgen!

Unterstützt durch Mika aus der mD 1 sowie Ilias und Ben aus der Zwoten war schon zu sehen, was gehen könnte!

Mal sicher, mal knapp, die Siege gegen SG Hamburg-Nord, SC Alstertal-Langenhorn, den Rellinger TV, den HSV Hamburg und die eigene Zwote!

Mehr als zufriedenstellende 11:5 Punkte und Tuchfühlung auf die Favoriten, die sich die Punkte ebenfalls gegenseitig abgenommen hatten.

Das Leistungsgefälle (viel Anfänger) in Team Zwo und die überquellende 3. männl. E veranlassten uns zur Halbserie zu einer Umstrukturierung! Wir starteten nicht mehr mit 4 sondern 6 E-Jugenden!

Ben und Ilias wechselten fest in die mE 1 und die alte mE 2 räumte als neue mE 6 ungeschlagen die Staffel 5 auf!

Für die mE 1 begann die Rückserie mit Siegen gegen den HSV Hamburg, Rellingen und SC Alstertal-Langenhorn!

17:5 Punkte, nur zwei Zähler hinter dem AMTV und Buxtehude, gleichauf mit den Jungs aus Eilbeck, die den AMTV geschlagen hatten und gegen Buxtehude unterlegen waren!

Gegen Eilbeck dann unser erster Favoritensturz! Nach einem Halbzeit-Rückstand von 10:13 spielten sich unsere Jungs in einen Rausch und siegten verdient mit 26:22.

Dann gegen Buxtehude! Großer Optimismus, der in der Arena in Buxtehude ein abruptes Ende fand. Ohne Jonas und mit 3 Spielern, die morgens schon in der mD 1 gespielt hatten, war nur bis zur Halbzeit ein Kraut gewachsen! Der verdiente Endstand von 40:22 für die Buxtehuder, spiegelte insbesondere die nachlassenden Kräfte der 2. Halbzeit wider!

Uneinholbar der Buxtehuder SV Meister in der E-Jugend! Von uns die Glückwünsche und ein Spieler sagte „bis in 2 Jahren“!

Verblieben uns noch die vermeintlich unbedeutenden Spiele gegen den AMTV und HH-Nord!
Wenig rechnete man sich gegen den AMTV aus, der in heimischer Halle allerdings auch 20:33 gegen Buxte verloren hatte!


Und so war es quasi das Spiel der Gedemütigten, die in der WoBo-Halle aufeinandertrafen.

Um vor TH Eilbeck zu landen musste ein Sieg her. Das Spiel deutlich enger als in der Hinrunde. Halbzeitführung 8:6! Der AMTV kam noch einmal auf und ging in Führung! Doch wie in den letzten Spielen konnte Alex noch einmal die letzte Motivation wecken und die Jungs gingen tatsächlich mit einem 20:19 als Sieger vom Platz. Platz 3 war gesichert!

Erst am Abend ging mehreren Kennern ein Licht auf! Beim Blick auf die Tabelle, sollten bei normaler Restsaison AMTV, Eilbeck und wir punktgleich dastehen!

Dreiervergleich! Und nun zeigt sich warum das Unentschieden gegen Eilbeck aus der Hinserie Gold wert war! HTS/BW96 5:3 Punkte, AMTV 4:4 Punkte und TH Eilbeck 3:5 Punkte!

Tatsächlich war das unmögliche möglich! Mit einem Sieg gegen HH-Nord war Platz 2 drin!

In Unkenntnis der Situation taten sich die Jungs schwer! Nur 16:16 zur Halbzeit und ein denkbar knapper 31:29 Erfolg am Ende. Die Jungs von HH-Nord, das Team mit den größten Fortschritten in dieser Saison, liefen auf Rang 5 der Tabelle ein!

Als Alex die Jungs aufklärte, großer Jubel!

Der verdiente Lohn einer langen Saison!

Ein Kraftakt, den mit diesem Ende keiner erwartet hatte!

Umso höher zu bewerten, da über die Saison etwa 15 Jungs aus 4 Mannschaften zusammenwirkten und sich gegenseitig zu Höchstleistungen getrieben haben!

Männer, ihr seid spitze!

Männliche E-Jugend - Hamburger Vize-Meister 2018/19 - HTS/BW96 Handball

Wir sind gespannt, was uns die nächsten Jahre bringen! Weiter so!