die letzten 5

WK III Handball: Jungs des Wolfgang-Borchert Gymnasiums trium-phieren bei Landesmeisterschaft in Husum!

Die Erfolgsstory der Handball-Jungs des Wolfgang-Borchert-Gymnasiums geht weiter [...]

05.03.2019 Stephan Philipps

Männl. C-Jugend 2: In der Rückrunde weiterhin ungeschlagen ...

... nachdem das TEAM die ersten beiden Spiele der Rückrunde gegen den Barmstedte [...]

25.02.2019 André Grohde

Handball-Teams des Wolfgang-Borchert Gymnasiums weiter im Vorwärtsgang!

Mit starken Leistungen bei Kreis- und Bezirksmeisterschaften machen die WoBo-Han [...]

11.02.2019 Stephan Philipps

Halstenbeker Jungs dominieren Mini-Spielfest in Ellerbek!

Noch als letzte Teams in das Feld gerutscht, wollten wir nun auch auf dem dritte [...]

21.01.2019 Stephan Philipps

Männl. E-Jugend 7 ??? Der Boom hält an!

Verwundert reiben sich einige Beobachter die Augen beim Anblick einer männl. E-J [...]

27.12.2018 Stephan Philipps
25.02.2019 André Grohde 75/9

Männl. C-Jugend 2: In der Rückrunde weiterhin ungeschlagen ...

...nachdem das TEAM die ersten beiden Spiele der Rückrunde gegen den Barmstedter MTV (35:20) und gegen die SV Blankenese (26:19) für sich entscheiden konnte, traf die mC2 des HTS/BW96 Handball im dritten Punktspiel der Rückrunde am Sonntag, den 24.02.2019, nun auf den HT Norderstedt...

...verliefen die ersten Minuten der Partie zunächst ausgeglichen, so konnten sich die Norderstedter doch bis zu 10ten Minute mit drei Toren (4:7) absetzen. Das TEAM schüttelte diese kurze Schwächephase jedoch schnell ab, behielt die Ruhe und setze sich anschließend mit einem sechs zu null Lauf, bis zur 15ten Minute, mit 10 : 7 Toren ab. In dieser Phase war die Abwehr hellwach und die Gegenstoß-Maschinerie lief auf Hochtouren, so dass das TEAM diesen Vorsprung nun bis zum Halbzeitpfiff (13:10) halten konnte.

...diese erste Halbzeit hatte uns spielerisch schon einiges abverlangt, doch uns war allen klar, dass dieses Spiel auf „Messers Schneide“ steht, wenn wir nicht weiterhin kompromisslos und hellwach arbeiten würden.

Das TEAM kam also zurück auf die Platte und setzte die Anweisungen der Halbzeitansprache, nämlich kompromisslos und hellwach zu arbeiten, ausgezeichnet um. Innerhalb der ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit gelang dem TEAM ein weiterer sechs zu null Lauf, so dass es in der 30ten Minute, bereits 19:10 für den HTS/BW96 stand.

Insgesamt trat das TEAM heute wirklich mit einer sehr starken Mannschaftsleistung auf und ließ den Norderstedtern, ab der 30ten Minute keine Chance mehr näher als bis auf sechs Tore heran zu kommen. Das Zusammenspiel und die Übersicht im Angriff waren gut, immer wieder gelangen uns Tempogegenstöße und in der Abwehr wurde gut zusammengearbeitet und ausgeholfen. Von unseren heutigen zehn Feldspielern konnten wir am Ende der Partie insgesamt acht Torschützen verbuchen...

Endstand: 32:26

Das TEAM bewies heute eine wirklich gute Moral und ließ sich auch nach dem anfänglichen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen, sondern steigerte sich während der Partie von Minute zu Minute. Eine wirklich starke Mannschaftsleistung Männer, die am Ende mit einem verdienten Sieg belohnt wurde!